Mitteilungen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der ARS Pohlheim!

Ehrungen für vorbildliches Arbeits- und Sozialverhalten

Einige Neutklässler in die Berufsausbildung verabschiedet

Vorbilder der ARS-Schülerschaft. Nicht auf dem Foto: Nicht auf dem Foto sind: Julius Krause, Hannah Luisa Schlachter, Isabelle Schwarzer und Joel Marx. Foto: G. Dickel

Vorbilder der ARS-Schülerschaft. Nicht auf dem Foto: Julius Krause, Hannah Luisa Schlachter, Isabelle Schwarzer und Joel Marx.
Foto: G. Dickel

Die Musiker-Familie Kosaca

Die Musiker-Familie Kosaca

Wie jedes Jahr zum wurden zum Schuljahresende die Schülerinnen und Schüler der ARS mit vorbildlichem Arbeits- und Sozialverhalten im Rahmen einer Feierstunde geehrt. Weiterlesen

Alle 159 mit Abschluss!

Die Jahrgangsbesten mit Rektor Kissel 3.v.L.

Die Jahrgangsbesten der ARS-Abschlussklassen mit Schulleiter N. Kissel
Foto: G. Dickel

Zum Schuljahresende wurden in der Pohlheimer Volkshalle 159 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 verabschiedet. Das erfreuliche Gesamtergebnis: Alle haben einen Abschluss geschafft! Weiterlesen

Vier Lehrkräfte in den Ruhestand verabschiedet

ARS Ruhestaendler

Von links: N. Kissel, J. Oetzel, C. Häring, H. Bücher und W. Schwalb

Mit Ablauf des Schuljahres wurden vier Lehrkräfte der ARS in den Ruhestand verabschiedet: Herbert Bücher (Kunst und Arbeitslehre), Christian Häring (Musik und Sport), Joachim Oetzel (Biologie und Chemie) und Wilfried Schwalb (Sport und Mathematik). Weiterlesen

ARS stolz auf Caroline Nilay Vogel

Die Schülerin der Klasse 5d ist deutschlandweit die Drittbeste in ihrer Kategorie

Känguru 2016 Siegerin

Beim diesjährigen bundesweiten Känguru-Wettbewerb haben 117 Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule teilgenommen. Alle erhielten eine Urkunde und ein Geschenk.
Besonders stolz ist man an der ARS, dass Caroline Nilay Vogel (Klasse 5d) nicht nur insgesamt die höchste Punktzahl der Schule erreichte, sondern auch deutschlandweit im Jahrgang 5 den dritten Platz belegte. Sie hatte außerdem den weitesten „Känguru-Sprung“ geschafft und die meisten aufeinanderfolgenden richtigen Lösungen errechnet.
Sie erhielt neben einer Urkunde auch Geschenk der Schule.

ARS Pohlheim Känguru Teilnehmer 2016

Die Teilnehmer des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs

ARS-Vorspielabend mit Instrumenten und Gesang

ARS Pohlheim Schulkonzert Juni 2016
Mit 35 Instrumentalisten gab das Sommerkonzert der ARS wieder einen eindrucksvollen Einblick in das vielfältige musikalischen Schaffen der Adolf-Reichwein-Schule und der ihr angeschlossenen ARS-Musikschule. Weiterlesen

Mit dem Lasso auf dem Schulhof

ARS Pohlheim Lasso-Künstler 2016

Juan Feregrino ist ein Geschäftsmann aus Mexiko City, betreibt die Sportart Charreadas und ist darin ein sogenannter „Pialador“.
Auf einer Geschäftsreise nach Europa besuchte er kürzlich seine Schwester Alicia Feregrino, die an der Adolf-Reichwein-Schule Spanisch unterrichtet. In einer großen Pause hatten die Schülerinnen und Schüler der ARS Gelegenheit seine Kunstfertigkeit im Umgang mit dem Lasso zu bewundern. Weiterlesen

In der englischen Sprache qualifiziert

Schülerinnen und Schüler der ARS erwerben telc-Zertifikate

ARS Pohlheim telc 2016

Zum Unterrichtsangebot der Adolf-Reichwein-Schule gehört es, dass Schüler ein TELC-Sprachenzertifikat erwerben können. TELC („The European Language Certificates“) orientieren sich am gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, sind europaweit anerkannt und ein amtlicher Nachweis für die Beherrschung einer Fremdsprache. Weiterlesen

Unsere Ausstellung im KuKuK

ARS Wettenberg 2016

Die Eröffnung der Ausstellung in Wettenberger KuKuK war ein großer Erfolg. So waren Initiatorin Uschi Lanzet-Hallen und Kunstfachleiterin Susanne Bonceck auch sehr zufrieden mit Präsentation der Arbeiten und mit dem Rahmen, in dem dies geschah.

 

Die gezeigten Arbeiten machten dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ alle Ehre.

Exponate Wettenberg 2016

Viele Mitglieder der ARS-Schulgemeinde hatten den Weg nach Wißmar gefunden: Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte waren zusammen mit den anderen Besuchern gekommen um zu sehen, was an der ARS so alles an Künstlerischem hervorbringt. Weiterlesen

Unsere Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst

LIV Mai 2016

Die ARS ist eine sehr erfolgreiche Ausbildungsschule. Das lässt sich u.a. dadurch belegen, dass in jedem Schuljahr junge Leute zu uns kommen, um hier den zweiten Teil ihrer Berufsausbildung als Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiV) zu absolvieren – und sie schließen dies mit Staatsexamen ab, deren Ergebnisse sich sehen lassen können!

 

Kollegium und Schulleitung sehen es als eine wichtige und zukunftsweisende Aufgabe an, unsere jungen Kolleginnen und Kollegen nach besten Kräften auf ihrem Ausbildungsweg zu unterstützen.

 

Und das sind unsere LiV´s (von links): Alena Schäfer, Lisa-Marie Schmidt und Michaela Budak.

 

Alena Schäfer (l) kommt ursprünglich aus dem Odenwald und unterrichtet die Fächer Mathematik und Physik für das Lehramt an Haupt- und Realschulen. „Seit November 2015 bin ich als Lehrkraft im Vorbereitungsdienst an der ARS tätig und freue mich weiterhin auf neue Herausforderungen.“

 

Lisa-Marie Schmidt (Mitte) kommt aus ursprünglich dem Westerwald und ist seit Mai an unserer Schule als Lehrerin im Vorbereitungsdienst mit den Fächern Sport und Deutsch tätig. „Ich freue mich nun ein Teil der Schule zu sein und viele neue Erfahrungen zu sammeln.“

 

Michaela Budak (r) aus dem Gießener Land hat ebenfalls im Mai 2016 mit den Fächern Mathematik und Biologie ihr Referendariat an der ARS angetreten: „Ich  freue mich auf eine schöne Zeit an dieser Schule und bin froh ein Teil der Schulgemeinde zu sein.“

 

Wir wünschen unseren angehenden Lehrerinnen eine gute Zeit an der ARS als Ausbildungsschule und einen erfolgreichen Abschluss ihrer Berufsausbildung!

ARS Schulfest bei strahlendem Sonnenschein

ARS Schulfest 2016 Collage

Es war ein Tag wie aus dem Bilderbuch - Traumhaftes Wetter, fröhliche Stimmung und ein ein tolles Programm: Das ARS- Schulfest 2016 konnte sich sehen und hören lassen!

 

Unter dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ feierten und lebten wir, was uns verbindet und konnten erfahren, dass das Miteinander-Feiern ein wesentlicher Teil von Schulgemeinde ist.

 

Neben Präsentationen aus der vorangegangen Projektwoche warteten eine Menge Attraktionen und Mitmach-Angebote auf die Besucher, z.B. das traditionelle ARS-Schattentheater, ein Segway-Parcourt mit dem Friedberger Segway-Point, dem feierlichen Einzug der Hühner in den Schulgarten (Mit Wahl des Namens für den Gockel – er heißt Caruso), Brutzeln von Stockbrot, eine Tombola, Dosenwerfen, Basteln von Steinzeitschmuck, Malen, Singen, Trommeln, Bau von Leonardo-Brücken, Essen und Trinken und ein Konzert mit dem Rapper BedoBlack und vieles mehr.

Und natürlich durfte auch unsere Feuerwehr nicht fehlen, die mit vielen  jungen Leuten und einem Einsatzwagen gekommen war!

 

Elternbeirat, Förderverein, Kollegium, Schülerschaft und die vielen Besucher unseres Festes konnten zufrieden sein.

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Vorbereitungsgruppe um Herbert Bücher – Habt ihr toll gemacht!

 

GIESSEN 46ers-Schulliga

Basketballer MAi 2016

Ein Bericht von Can Oppolzer

 

Die Liga wird in einer Kooperation zwischen dem Institut für Sportwissenschaft und dem GIESSEN 46ers e.V. organisiert und durchgeführt. Der Spielbetrieb unterteilt sich in eine Vorrunde und den abschließenden Finals Day.

Weiterlesen

Ein neues Werk der ARS-Filmstudios

Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 nehmen die Ausbildung auf´s Korn

Von Kevin und Adriana

 

In diesem Jahr (2016) bewarben sich die Schüler und Schülerinnen der Adolf-Reichwein-Schule Pohlheim für den Wettbewerb „Meine Ausbildung – Du führst Regie“ unter der Leitung von Herr Engert.

 

Unser Team besteht aus 14 Zehntklässlern, also zehn Jungs und vier Mädchen, die sowohl mit Realschul-, als auch mit einem Gymnasialabschluss im Sommer die Adolf-Reichwein-Schule verlassen. Wir haben uns alle freiwillig dazu entschlossen an dem Projekt teilzunehmen.

 

Hier geht´s zum Film: Und täglich grüßt die Ausbildung

 

Weiterlesen

Sophie und Zoe spielen Geige

Vorspielabend 16 1

Konzert der ARS-Musikschule mit Niveau und Vielfalt

 

Gleich zu Beginn des Konzerts präsentierten Sophie Boyaci und Zoe Becker, die beiden jüngsten Schülerinnen der ARS-Musikschule, ihr Können auf der Violine und überzeugten die Zuhörerschaft mit „Eine kleine Melodie“ und „Italienisches Frühlingslied“.

 

Weiterlesen

Kulturabend an der ARS mit breitgefächertem Programm

Unter dem Motto “Töne, Themen und Talente” präsentierten sich Schülerinnen und Schüler der Adolf-Reichwein-Schule und gaben einen unterhaltsamen Einblick in ihr Schaffen

Kulturabend 2016 Collage

Und weil die Presse hierüber so toll berichtet hat, sparen wir uns weitere Ausführungen und verweisen mit folgender PDF auf den Gießener Anzeiger und die Gießener Allgemeine bzw. die Pohlheimer Nachrichten.

 

Pressestimmen Kulturabend 2016

 

 

“Sie haben unser Kammerorchester aufgebaut!”

Margarete Mrokon mit der ARS-Verdienstmedaille geehrt

ARS- Verdienstmedaille für Margarete Mrokon  058

“Sie haben den Aufbau des musikalischen Schwerpunkts an der ARS von Anfang an mit pädagogischem Geschick, beispielhaftem Engagement und viel Herzblut begleitet! Sie haben unser Kammerorchester aufgebaut! Dafür ist Ihnen die Schulgemeinde zu besonderem Dank verpflichtet”, fasste Schulleiter Norbert Kissel die Verdienste von Margarete Mrokon um die Ausgestaltung des Schullebens an der ARS zusammen. Hierfür erhielt die Dirigentin im Rahmen des ARS-Kulturabends “ttt” die Verdienstmedaille der Schule.

 

Die stets sehr bescheiden auftretende Musikpädagogin wurde von der Ehrung indessen überrascht und zeigte sich sichtlich bewegt. Einen Blumenstrauß gab es denn auch von  Jessica Wiens (Jg. 10), die sich im Namen des Orchesters bei ihrer Dirigentin für ihre sprichwörtliche Geduld bedankte.

(Foto: J. Schu)

Streichorchester der ARS überzeugte erneut

ARS Orchester Harmonie 3.16Das Streichorchester der ARS (Leitung: Margarete Mrokon) hat erneut sein Können unter Beweis gestellt und zum Gelingen des Chorfestes in Watzenborn-Steinberg beigetragen.

Der Gesangverein Sängerkranz 1876 Watzenborn-Steinberg feiert in diesem Jahr nämlich seinen 140. Geburtstag und der Gesangverein Harmonie 1906 Watzenborn-Steinberg seinen 110. Geburtstag. Beide Vereine rechneten die Jahre ihres Bestehens kurzerhand zusammen und feiern in diesem Jahr einen gemeinsamen 250. Geburtstag, der mit einem akademischen Abend in der Pohlheimer Volkshalle begann.

 

Das Kammerorchester spielte zunächst „Palladio“ von Karl Jenkins und danach – sehr ergreifend – zusammen mit dem Männerchor der Harmonie das von Chorleiter Hans Happel arrangierte „You Raise Me Up“  von Rolf Loveland.

Starker Applaus und viele anerkennende Worte für unsere jungen Streicher und die Orchester-Chefin!

Großes Lob für Schulmensa der ARS

Mensa Dank SV 2016

Das musste nämlich mal gesagt werden: Silja Hampel, Lorena Stork und Noel Rentmeister, Schüler des Jahrgangs 10 und Schulsprecher der ARS, wollten ihrem Lob für Mensa und Kiosk ihrer Schule Ausdruck verleihen und dem Betreiber die Anerkennung der Schülerschaft übermitteln. Sie überreichten ein Präsent und dankten den Mensabetreibern für ihr großes Engagement rund ums Essen an der ARS.

 

Das Ehepaar Faruk und Arzun Köse ist seit Beginn des Schuljahrs 2015/16 für die Mittags- und Pausenverpflegung an der ARS zuständig. Als Experten für die internationale Küche umfasst das Angebot neben deutschen Gerichten auch Spezialitäten wie Börek oder Kuskus und eine Vielzahl an leckeren Salaten und Obstgerichten. Weiterlesen

Beeindruckender Auftritt des ARS-Streichorchesters

Kammerorchester ARS 2016

Beim Event “Schulen in Hessen musizieren”, das am 11.02.2016 in der Sport- und Kulturhalle Garbenteich stattfand, wurde die ARS durch das Streichorchester unter der Leitung von Margarete Mrokon vertreten.

Das Orchester zeigte sowohl  technisch versierte als auch musikalisch ausdrucksvolle Interpretationen der Sonate in C von W.A. Mozart (Solopart Klavier: Jessica Wiens) und Palladio von Karl Jenkins. Letzteres ist ja im Moment mit David Garret als Sologeiger sehr populär.

Die ARS ist stolz auf dieses Ensemble, das unser Schulleben sehr bereichert und dem Anspruch “Schule mit Schwerpunkt Musik” alle Ehre macht..

Flohmarkt erzielte rund 1200.- Euro

Auch der Winter-Flohmarkt des Fördervereins der ARS e.V. in der Pohlheimer Volkshalle war wieder ein voller Erfolg.

An den über 100 Verkaufsständen ging so manches Spielzeug oder Kleidungsstück über den Tisch und erfreute Verkäufer und Schnäppchenjäger gleichermaßen.

Die Eltern und Lehrkräfte der ARS hatten wieder Kuchen und Waffeln gebacken, die bereits eine Stunde vor Marktende ausverkauft waren. Ähnlich  ging es mit Getränken und Bockwürsten. Susanne Groß, seit Jahren erfolgreich im Amt des Marktvogtes, führte die Geschäfte in gewohnter Routine und Schülerinnen und Schüler der ARS halfen beim Kuchenverkauf und beim Auf- und Abbau mit. Auch Schulelternbeirat und Schulleitung unterstützten die Aktion.

So konnte Fördervereinsvorsitzender Turgay Schmidt nach Ende der Veranstaltung die erfreuliche Bilanz ziehen: Knapp 1200.- Euro waren zusammengekommen und stehen nun dem Verein für die Unterstützung schulischer Belange zur Verfügung.

Mathe-Gewinner geehrt

ARS 2016 MA Wettbewerb Jg 8Die Gewinner von gleich zwei Mathematikwettbewerben wurden kürzlich in der Aula der Adolf-Reichwein-Schule von Mathematikfachleiterin Christina Löwen geehrt. Zum einen war das der Wettbewerb „Mathe im Advent“, an dem die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5,6 und 7 teilgenommen hatten.

Zum anderen erhielten die Gewinner des Mathematikwettbewerbs des Jahrgangs 8 ihre Urkunden. Die Gewinner sind Hanane Uygur, Keyswhawn Cosby, Jakob Grünbeck, Jan Wallenfels und Fabian Schmidt. Sie werden die Adolf-Reichwein-Schule in der 2. Runde des Wettbewerbs im März 2016 vertreten.