Mitteilungen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der ARS Pohlheim!

XENOS

Logo Xenos

 

 

 

 

An der Adolf-Reichwein-Schule finden derzeit Unterrichtsprojekte statt, die in Zusammenhang mit dem Bundesprogramm „XENOS – Vielfalt und Integration“ stehen bzw. von diesem Programm gefördert werden.

 

 

Das Bundesprogramm XENOS integriert Aktivitäten gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus in arbeitsmarktbezogene Maßnahmen an der Schnittstelle zwischen Schule, Ausbildung und Arbeitswelt.

 

Der Name XENOS leitet sich vom altgriechischen xénos – der Fremde, der Gastfreund her. Dieser Name ist Programm. Er steht für Toleranz, Weltoffenheit und zivilgesellschaftliches Engagement.

 

XENOS ist Teil des Nationalen Aktionsplans Integration der Bundesregierung und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

Der Landkreis Gießen nimmt als Schulträger an diesem Projekt teil.  Mit den Fördergeldern des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in Höhe von drei Millionen Euro befindet sich XENOS in diesem Jahr in seiner zweiten Förderrunde.

 

Herr Aaron Löwenbein, der Projektkoordinator für „Xenos“-Hessen, führte zusammen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an unserer Schule bereits mehrere Projekte sehr erfolgreich durch. Die Beauftragte der ARS für die Durchführung von Unterrichtsprojekten mit XENOS ist Frau Oberstudienrätin Beate Meilinger.

 

Das Wichtigste zu XENOS  auf einen Blick finden Sie hier:

Xenos Flyer