Mitteilungen

Herzlich Willkommen auf der Webseite der ARS Pohlheim!

Mexikanischer Begegnungsabend in der ausverkauften ARS-Aula

Ehrengast Alexander Walter vom mexikanischen Konsulat beeindruckt von unserer Schule

Während jenseits des großen Teichs eine Mauer errichtet werden soll, bauen andernorts Menschen Brücken der Begegnung. So auch in der Adolf-Reichwein-Schule in Pohlheim, die zu einem Begegnungsabend unter dem Motto „Noche de encucuentros“ eingeladen hatte. Spanischlehrerin Alicia Feregrino-Langer hatte mit ihren Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Spanisch und den über 100 Spanischschülerinnen und -schülern der Schule ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm zu Sprache und Landeskunde zusammengestellt, das einmal mehr verdeutlichte, wie facettenreich und kreativ-motivierend ein Fremdsprachenunterricht sein kann.

Ebenso beeindruckend war das Interesse an dieser Veranstaltung: Bereits lange vor Beginn mussten zusätzliche Stühle in die vollbesetzte Aula geschafft werden, da immer mehr Menschen in die Schule strömten. Zusammen mit den ehedem recht hohen Außentemperaturen entstand so auch eine authentische Temperaturkulisse, die im Verlauf der Veranstaltung zunehmend an die mexikanische Sonora-Wüste erinnerte.
 
 
Ehrengast des Abends war Alexander Walter vom mexikanischen Konsulat in Frankfurt.
 
 
Das etwa anderthalbstündige Programm begann mit einem Tanz der Masken, einem mexikanischen Brauch zum Día de los Muertos, dem Tag der Toten. Dieser Gedenktag ist im Gegensatz zu vergleichbaren Anlässen im mitteleuropäischen Kulturkreis eine fröhliche Feier. Kinder der 6. Klassen hatten zusammen mit ihrer Lehrerin Klaudia Weinreich Masken in den schillerndsten Farben entworfen und gebastelt und erschreckten damit die Zuschauer. Begleitet wurden sie hierbei mit südamerikanischen Rhythmen der Schüler-Band „DEM“ unter der Leitung von Oberstudienrat Sixto Diaz, der ebenfalls der Fachschaft Spanisch angehört.
 
 
Im weiteren Programm des Abends stellten Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse und geschichtliches sowie landeskundliches Wissen unter Beweis, wobei sowohl in Deutsch als auch auf Spanisch gesprochen wurde. Alicia Feregrino-Langer gab einen Rückblick auf 10 Jahre Spanisch an der Adolf-Reichwein-Schule und erinnerte an die Anfänge mit einer AG im Ganztagsbereich. Seit Jahren ist ein zunehmendes Interesse an der spanischen Sprache zu verzeichnen.
Ein Höhepunkt des Abends war ein Flamencotanz, den Schülerinnen und Schüler unter Leitung von Ute Edler in einem vorangehenden Workshop einstudiert hatten. Zusammen mit ihrer Schwester Ulrike Castro-Leduc präsentierte die Tanzlehrerin noch weitere Beispiele spanischer Musik.
 
 
Alexander Walter sprach danach über die mannigfaltigen deutsch-mexikanischen Beziehungen, die sich gerade im „Dualen Jahr Deutschland-Mexiko 2017“ auf wirtschaftlichen und politischen Ebenen sowie in Kultur, Bildung und Entwicklungszusammenarbeit zeigten. Beide Staaten seien Partner mit vielen gemeinsamen Werten und Prinzipien. Eine große Zahl von Organisationen, die die Zusammenarbeit unterstützen, beindruckte ebenso wie ein Film über die landschaftliche Schönheit Mexikos sowie das erfolgreiche Projekt des Brauens eines gemeinsamen Biers. Von diesem schmackhaften, nach dem deutschen Reinheitsgebot hergestellte Gebräu, so der stellvertretende Konsul, habe man noch einige Kästen im Keller des Konsulats, die darauf warteten verkostet zu werden. Hierzu seien Vertreter der Schulgemeinde herzlich eingeladen. Schulleiter Norbert Kissel wies den Ehrengast darauf hin, dass man in Pohlheim bezüglich solcher Einladungen ein gutes Gedächtnis habe.
Abschließend dankte Alexander Walter für die engagierte Arbeit der Pohlheimer Schule, allen voran Alicia Feregrino-Langer, die sich seit Jahren für Projekte um das Land Mexiko engagiere.
 
 
Der offizielle Teil der gelungenen Veranstaltung schloss mit einem gemeinsam gesungenen „Guntanamera“, wieder begleitet von der Band „DEM“.
Anschließend lud die Schule alle Gäste zu einem schmackhaften Abendessen ein, das vom Förderverein der Schule finanziert worden war. Noch bis Mitternacht saß man zusammen und schmiedete Pläne für den weiteren Ausbau der deutsch-mexikanischen Freundschaft an der Adolf-Reichwein-Schule.
Kontakt
Logo_bunt_neu
Termine
Nov
9
Do
19:00 Vorspielabend @ Aula der ARS
Vorspielabend @ Aula der ARS
Nov 9 um 19:00 – 20:00
 
Nov
22
Mi
16:30 Berufsorientierungsmesse „Perspe... @ Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
Berufsorientierungsmesse „Perspe... @ Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich
Nov 22 um 16:30 – 19:00
Die Berufsorientierungsmesse „Perspektive“ findet dieses Jahr in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich statt.
Dez
1
Fr
15:00 Weihnachtlicher Tag der offenen Tür
Weihnachtlicher Tag der offenen Tür
Dez 1 um 15:00 – 18:00
Eien Veranstaltung für die Schülerinnen und Schüler unserer Grundschulen und ihre Eltern: Viele Mitmachangebote, Kaffee, Tee, Kekse und Kuchen, Gespräche, Informationen, Rundgang durch die Schule.
ARS intern